Willkommen im Dörpskrog, dem Landgasthof bei Plön!

Der Dörpskrog blickt auf eine lange Geschichte zurück: In dritter Generation steht der Landgasthof für Holsteiner Küche, dörfliches Ambiente und persönlichen Service. Unsere saisonale Speisenauswahl bereiten wir mit viel Liebe und Sorgfalt zu – ganz nach unserem Motto „Hoch oder platt, drög oder natt, Beer oder Wien, aber echt mutt dat sien“.

Ob in unseren Sälen oder im Garten mit Terrasse und Kamin: Ihre individuellen Wünsche für Feiern und Veranstaltungen finden bei uns den passenden Rahmen. Durchreisenden bieten wir einfache Zimmer unterm Reetdach, gemütliche Klönabende, leckeres Frühstück und immer ein frisch gezapftes Bier. Kommen Sie uns besuchen - wir freuen uns auf Sie!

Karsten und Irene Lindemann

 


Unsere Geschichte


Die Gastwirtschaft zählt Anfang des letzten Jahrhunderts zum Besitz des Grafen von Westphalen. Franz Detlefs ist Pächter und versorgt die Tagelöhner mit dem sogenannten Deputat: Im Krug können sie sich eine Ration Schnaps abholen, die mit ihrer Arbeit verrechnet wird.

1933 muss der Graf Besitz an seine Pächter abgeben. Auf diese Weise wird Familie Detlefs Eigentümerin der Gaststätte bei Plön. Unter Hugo Lindemann werden in den 60ern Küche, Säle und Gästezimmer gebaut.

1991 übernimmt Karsten Lindemann den Landgasthof in dritter Generation. Heute bieten der gemütliche Innenbereich und eine überdachte Kaminterrasse Raum für Ihre Veranstaltungen.


Foto Dörpskrog im Jahr 1934
1934
Foto Dörpskrog im Jahr 1954
1954
Foto Dörpskrog im Jahr 1960
1960